Bundestagswahl 2017: Was wollen die Parteien für den Tierschutz tun?

Am 24. September ist Bundestagswahl. Welcher Partei du deine Stimme geben sollst? Diese Entscheidung können wir dir nicht abnehmen. Wenn jedoch Tierschutz zu deinen wichtigsten Anliegen gehört, haben wir hier einige interessante Informationen für dich.

Alternative für Deutschland (AFD)

Wird Tierschutz thematisiert?
Ja. Kapitel 15 des Inhaltsverzeichnisses heißt „Umwelt-, Natur- und Tierschutz, Verbraucherschutz und Landwirtschaft“, das Unterkapitel 15.5 „Tierschutz: Tierquälerisches Schlachten verbieten“. Den Fokus des Themas legt die Partei dabei jedoch auf eine Sonderproblematik, siehe Forderungen.

Gibt es konkrete Forderungen?
Ja – „die ersatzlose Streichung des § 4a Abs. 2 Nr. 2 TierSchG“. Dieser besagt, dass in Ausnahmefällen das Schlachten warmblütiger Tiere ohne Betäubung (sogenanntes Schächten) Angehörigen bestimmter Religionsgemeinschaften erlaubt werden kann. Darüber hinaus kritisiert die AfD die Globalisierung im Bereich der Landwirtschaft und „die negativen Auswirkungen eines weltweiten Preisdumpings zulasten von Umwelt, Mensch und Tier“.

close

News aus der Vegan-Welt


Exklusive Gewinnspiele, Vegan-News, köstliche Rezepte für jede Situation, Hintergrundberichte, Produkt-Tipps und vieles mehr

Melde dich hier für unseren Newsletter an.
Wir halten deine Daten privat und teilen sie nur mit Dritten, die diesen Dienst ermöglichen. Lies unsere Datenschutzerklärung.