Bundestagswahl 2017: Was wollen die Parteien für den Tierschutz tun?

Am 24. September ist Bundestagswahl. Welcher Partei du deine Stimme geben sollst? Diese Entscheidung können wir dir nicht abnehmen. Wenn jedoch Tierschutz zu deinen wichtigsten Anliegen gehört, haben wir hier einige interessante Informationen für dich.

Bündis 90/Die Grünen

Wird Tierschutz thematisiert?
Ja, das Thema kommt im Wahlprogramm-Entwurf früh zur Sprache und nimmt insgesamt viel Raum ein. Betont wird, dass es auch außerhalb der Landwirtschaft in vielen Bereichen Handlungsbedarf gibt.

Gibt es konkrete Forderungen?
Ja, eine ganze Reihe. Darunter das Verbot von Pelzfarmen, Delfinarien, Wildtieren im Zirkus, das Ende von Tierversuchen und die Förderung alternativer Methoden (z.B. mit Organchips), die Einführung eines Verbandsklagerechts für Tierschutzorganisationen, die strengere Regulierung des Handels mit exotischen Tieren sowie der Ausstieg aus der Massentierhaltung. Hier werden u.a. „mehr Platz für Auslauf, Rückzug und zum Ausleben arteigener Verhaltensweisen“ sowie das Ende von Qualzucht und Antibiotika-Missbrauch gefordert. Außerdem sollen Lebensmittel, in denen Tierprodukte verwendet wurden, verlässlich gekennzeichnet werden.

close

News aus der Vegan-Welt


Exklusive Gewinnspiele, Vegan-News, köstliche Rezepte für jede Situation, Hintergrundberichte, Produkt-Tipps und vieles mehr

Melde dich hier für unseren Newsletter an.
Wir halten deine Daten privat und teilen sie nur mit Dritten, die diesen Dienst ermöglichen. Lies unsere Datenschutzerklärung.