Teuer, unnatürlich, kompliziert: 9 Vegan-Vorurteile im Check

5. Vegane Produkte sind teuer.

Genau wie im omnivoren Bereich gibt es auch vegane Lebensmittel, die etwas mehr ins Geld gehen als andere, ja. Mandelmus etwa oder Fleischersatzprodukte. Die pflanzlichen Grundnahrungsmittel aber reißen nun wirklich kein allzu großes Loch in den Geldbeutel: Reis, Nudeln, Kartoffeln, Haferflocken, saisonales Obst und Gemüse … Lecker und sättigend essen können Veganer genauso günstig oder teuer wie Omnivoren.