Kuchen von Kupferfuchs: Schokoladen-Bananenbrot

    Juhu, veganes Bananenbrot mit Schokolade! Saftig, lecker und einfach zuzubereiten mit dem Rezept von Nadine Steuer, auch bekannt als „Kupferfuchs“.

    Rezept drucken
    Kuchen von Kupferfuchs: Schokoladen-Bananenbrot
    Vorbereitung 15 Min
    Kochzeit 35 Min
    Portionen
    10 Scheiben
    Zutaten
    Optional
    Vorbereitung 15 Min
    Kochzeit 35 Min
    Portionen
    10 Scheiben
    Zutaten
    Optional
    Anleitungen
    1. Verquirle zunächst das Sojamehl und das Wasser zusammen in einer kleinen Schüssel oder Tasse, bis sich alles gut vermischt hat. Nun brauchst du eine weitere Schüssel und deine 2 Bananen. Zermatsche diese mit einer Gabel und gib anschließend die Sojamehl-Mischung und den Zimt hinzu. Jetzt kommen Pflanzendrink, Vanilleextrakt und Sojajoghurt hinzu. Vermixe alles etwa 2 Minuten lang zu einer cremigen Masse.
    2. In einer weiteren Schüssel müssen nun Mehl, Mandeln, Haselnüsse, Dinkel- flocken, Backpulver (und falls gewünscht Zucker) ordentlich miteinander vermischt werden. Gib diese Mischung anschließend nach und nach zu eurer Bananen-Mischung und schlage alles für ca. 5 Minuten, bis es cremig ist.
    3. Nun kommen noch die Hälfte eurer Schokotröpfchen in den Teig. Hebe alles kurz unter und fette deine Kastenform ein (alternativ kannst du sie auch mit Backpapier auslegen). Gib deinen Teig in die Form und schneide anschließend deine übrige Banane längs in der Mitte durch und platziere beide Hälften darauf.
    4. Jetzt darf dein Brot für 25 Minuten bei 180 °C Ober-/Unterhitze ab in den Ofen. Hole dein Brot nach Ablauf der Zeit kurz aus dem Backofen, gib die übrigen Schokotröpfchen oder Kakao Nibs darüber und lasse es anschließend noch einmal 10 Minuten weiter backen. Mit dem Zahnstochertest kannst du prüfen, ob alles durch ist. Lass dein Brot auf einem Kuchengitter auskühlen.
    Rezept Hinweise

    Dieses Rezept stammt aus: Vegan backen kann jeder: 50 Rezepte von Kupferfuchs HÄRTER Kinderbuchverlag 226 Seiten, 27,90€