Neu-Vegan?

Vegan und Kraftsport – funktioniert das überhaupt? Ja, das Tolle ist nämlich: Eiweiß ist in fast allen Lebensmitteln enthalten. Nicht nur Sojaprodukte wie z.B. Tofu enthalten viel Protein, sondern auch Nüsse, Körner, Bohnen, Hülsenfrüchte oder grünes Gemüse. Meine bevorzugten veganen Eiweißquellen sind: Hanf, Süßlupine, Schwarze Bohnen, Quinoa und Chiasamen. Eine schnellere Regeneration, mehr Energie beim Sport und Kraftzuwachs waren u.a. positive Veränderungen, seitdem ich mich rein pflanzlich ernähre.“

Dominik Wiesgrill, Veganer Personal Trainer