Neu-Vegan?

Jedem Menschen – egal ob vegan oder nicht – möchte ich den Tipp mit auf den Weg geben, als Alternative zu herkömmlichem Brot und Gebäck 100 Prozent gekeimtes Brot zu verwenden. Es ist aufgrund der höheren Nährwerte und der leichteren Verdaulichkeit gut für die Gesundheit und bildet die Basis meiner persönlichen Ernährung. Ich backe es oft selbst oder bestelle es bei Bettinas Keimbackstube in Süddeutschland, die an viele Bioläden und Reformhäuser in ganz Deutschland liefert. Mein Favorit ist das gekeimte Rohkostbrot mit Früchten namens ‚Oasenbrot‘.“

Niko Rittenau – Veganer Ernährungsberater