Das essen Veganer wirklich!

Sebastian Schwarz

Alter: 25 Jahre
Wohnort : Aachen
Beruf: Grafikdesigner
Familienstand: ledig
Vegan seit: 2012

 

 

 

Wie viel Euro gibst du im Monat für Essen aus?
So um die 300-350 Euro für Einkaufen und Auswärtsessen.

Wo isst du am liebsten?
Wenn ich zu Hause koche, esse ich am liebsten auf dem Sofa. Ich gehe aber auch total gerne auswärts essen. 🙂

Achtest du darauf, was die Menschen vor und hinter dir an der Kasse einkaufen?
Ja, ich ertappe mich immer wieder dabei! 😉

Dein Lieblingsessen?
Sushi könnte ich wirklich immer essen. Leckere Maki mit Shiitake-Pilzen, Avocado oder Gurke, dazu Wakame-Salat und Inari-Tofutaschen. Generell bin ich ziemlicher Fan der asiatischen Küche.

Dein guilty pleasure rund ums Essen?
Schokolade! Ich habe zwar eher selten welche zu Hause, aber wenn, dann hält sie nie lange und wird direkt komplett weggegessen …

Must-Have-Gewürze?
Zimt, Rauchsalz, Kala Namak

Welche Lebensmittel hast du nach der Vegan-Umstellung erst kennengelernt?
Ich habe nicht nur Lebensmittel, sondern vor allem auch vielseitige Zubereitungsarten neu kennengelernt, z.B. Austernpilz-Schnitzel, Frischkäse aus Cashew-Kernen, Eis aus gefrorenen Bananen und Rohkost-Kuchen. Auch Quinoa und Amaranth, grüne Smoothies, Hanf- und Chiasamen kannte ich vorher nicht wirklich. Der Veganismus hat meinen Speiseplan auf jeden Fall vielseitiger und abwechslungsreicher gemacht.

Essen ist für mich …
neue Geschmäcker und Zutaten kennenlernen, ausprobieren, experimentieren und vor allem genießen.

Mein Tipp für Vegan-Einsteiger:
Sich Zeit lassen und ausgiebig durch neue Produkte und Lebensmittel probieren. Wenn mal etwas nicht schmeckt oder die Zubereitung nicht klappt, nicht direkt aufgeben. Vieles ausprobieren und testen, was man mag und was nicht. Sich in Facebook-Gruppen mit Gleichgesinnten austauschen. Niemand muss von jetzt auf gleich zu 100 Prozent vegan werden. 🙂

Morgens: Sojajoghurt mit Obst, dazu einen Smoothie
Mittags: Tofu-Curry mit Reis und Salat von Dean and David
Abends: Ofengemüse mit Möhren, Kichererbsen, Kohlrabi und roter Zwiebel mit Sojajoghurt-Soße und Petersilie