Pablo Pasta

Foto: © Jörg Wilhlem

Personen: 3

Zutaten:

425 g schwarze Bohnen aus der Dose, abgetropft und abgespült
310 ml Pflanzendrink
130 g Vollkornweizennudeln
15 g Hefeflocken
2 EL gelbe Misopaste
2 EL Speisestärke
2 EL fein gehackte grüne Chilis
2 EL Tomatensauce
1 TL Zwiebelgranulat
1 TL Knoblauchgranulat
½ TL Paprikapulver
½ TL gemahlener Kreuzkümmel
¼ TL Kurkuma
1 Prise rote Chiliflocken
1 fein geschnittene Frühlingszwiebel, zum Garnieren (optional)
Gehackte Tomaten, zum Garnieren (optional)
Chilisauce, nach Belieben (optional)

Zubereitung:

1 Nudeln nach Packungsanweisung kochen. Im Anschluss sofort das Wasser abgießen, die Nudeln mit kaltem Wasser abschrecken und beiseitestellen.

2
Pflanzendrink, Hefeflocken, Miso, Speisestärke, Gewürze, grüne Chilis (mehr, wenn du möchtest) und Tomatensauce in einen Topf geben.

3 Auf mittlerer Flamme erhitzen und fast zum Kochen bringen, dann die Hitze stark reduzieren und die Sauce andicken lassen. Dabei gelegentlich umrühren.

4
Nach Belieben mit mehr roten Chiliflocken (oder Chilisauce) abschmecken.

5
Bohnen und Nudeln untermischen, bis alles gut eingedeckt ist.

6
Mit Tomaten, Frühlingszwiebeln und einem Spritzer Chilisauce garnieren.

Anmerkungen:
» Du kannst in diesem Rezept jede Nudelsorte einschließlich glutenfreier Nudeln verwenden, aber röhrenförmige Sorten wie Makkaroni oder Ziti sind am besten.
» Du kannst das gesamte Gericht in einem Topf kochen, indem du die Sauce im selben Topf zubereitest, den du für die Nudeln verwendet hast.

Dieses Rezept stammt aus:

Lindsay S. Nixon
Happy Vegan Tag für Tag
Unimedica Verlag
345 Seiten, 24,80 €

close

News aus der Vegan-Welt


Exklusive Gewinnspiele, Vegan-News, köstliche Rezepte für jede Situation, Hintergrundberichte, Produkt-Tipps und vieles mehr

Melde dich hier für unseren Newsletter an.
Wir halten deine Daten privat und teilen sie nur mit Dritten, die diesen Dienst ermöglichen. Lies unsere Datenschutzerklärung.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here