Wie verhalte ich mich am besten?

Die Situation: Deine Cousine heiratet – Du weißt, wie kräftezehrend Hochzeitsvorbereitungen sind und möchtest darum nicht mit deinen Extrawünschen nerven. Andererseits würdest du dich ungern den ganzen Tag nur von trockenen Salatblättern ernähren …

Wie du sie meisterst: Falls ihr euch sehr nah steht, weiß deine Cousine vermutlich ohnehin über deine Lebensweise Bescheid, wobei sie im Vorbereitungstrubel möglicherweise nicht daran denkt. Daher könntest du durchaus im Vorfeld nachfragen, ob ein Buffet oder Menü geplant ist und dabei freundlich auf deinen Ernährungsstil hinweisen. Vielleicht zerstreuen sich deine Sorgen dann von selbst – viele Brautpaare entscheiden sich mittlerweile ohnehin für ein gemischtes Buffet, um das Herumjonglieren mit verschiedenen Essgewohnheiten zu vermeiden. In der Regel kommt man dabei auch vegan gut über die Runden – oft gibt es leckere Antipasti, Salate, Bruschetta … Bei einem Menü ist häufig ohnehin eine vegetarische Variante eingeplant, die sich meist auch veganisieren lässt. Ein freundlicher Hinweis sollte genügen, notfalls auch vor Ort beim Personal. Ist dein Kontakt zur Cousine eher oberflächlich, halte dich sich an die Trauzeugen, selbst wenn du diese nicht persönlich kennst. Meist wird der Kontakt auf der Einladungskarte genannt. Auch hier gilt: Höflich bleiben und gegebenenfalls als Ausgleich selbst Hilfe bei der Organisation des Festes anbieten.