Viva Italia Vegana: Zitronen-Thymian-Cupcakes mit Kokos-„Schlagsahne“

    Foto: Teri-Lyn-Fischer

    Wer diesen Sommer nicht nach Italien fahren kann, der bekommt dafür ein leckeres Rezept von der italienischen Kochbuchautorin Chloe Coscarelli! Mit dem Rezept für saftige Zitronen-Thymian-Cupcakes mit Kokos-„Schlagsahne“ holst du dir ein kleines bisschen Italien direkt in deine Küche.

    Rezept drucken
    Viva Italia Vegana: Zitronen-Thymian-Cupcakes mit Kokos-"Schlagsahne"
    Vorbereitung 45 Minuten
    Portionen
    Personen
    Zutaten
    Für die Kokos-"Schlagsahne"
    Vorbereitung 45 Minuten
    Portionen
    Personen
    Zutaten
    Für die Kokos-"Schlagsahne"
    Anleitungen
    1. Die „Sahne“ am besten am Vortag zubereiten. Dazu die Kokosmilch über Nacht im Kühlschrank kalt stellen. Vorher nicht schütteln oder umrühren. Rührschüssel und Schneebesen von Küchenmaschine oder Mixer für mindestens 10 Minuten ins Gefrierfach stellen. Die „Sahne“ lässt sich nur kalt genug richtig aufschlagen. Den fest gewordenen Anteil der Kokosmilch aus der kalt gestellten Dose abschöpfen. Kein Kokoswasser in die Rührschüssel gelangen lassen! Den Puderzucker zugeben und ein paar Minuten lang aufschlagen, bis die „Sahne“ steif wird. Diese in einem verschlossenen Behälter mindestens einige Stunden kalt stellen.
    2. Für die Cupcakes zunächst den Backofen auf 175 °C vorheizen. Zwei Muffinformen für jeweils 12 Muffins mit 15 Papierförmchen auslegen. Die Papierförmchen dünn mit Trennspray fetten. Mehl, Backnatron, Backpulver und Salz in einer großen Schüssel vermischen. Öl, Ahornsirup, Wasser, Zitronensaft und -schale, Zitronenextrakt und Thymian in einer zweiten Schüssel verquirlen. Die flüssigen Zutaten zu den trockenen gießen und ein paar Mal umrühren, um alles gerade zu vermischen, aber nicht glatt rühren.
    3. Die Papierförmchen zu ungefähr zwei Dritteln mit dem Teig füllen. 16 bis 17 Minuten backen. Die Cupcakes sind fertig, wenn du einen Zahnstocher in die Mitte stichst und beim Herausziehen nur ein paar Krümel daran haften. Vor dem garnieren, vollständig abkühlen lassen. Die abgekühlten Cupcakes mit Puderzucker bestäuben, dann einen Klecks Kokos-„Sahne“ mit einem Spritzbeutel oder einem Löffel darauf ver- teilen. Mit Thymian und Zitronenschale garnieren. Bis zum Servieren im Kühlschrank lagern.
    Rezept Hinweise

    Dieses Rezept stammt aus:
    Chlore Coscarelli Viva Italia Vegana Unimedica
    296 Seiten, 24,80 €