Proteinreich: Tofu-Erdnuss-Spieße

    Foto: Lisa Linder

    Die Bohne mit der Superkraft: Soja! Was man alles aus Tofu machen kann, haben wir mit dem Kochbuch „Tofu: Die gesunde Proteinquelle”, von Amelia Wasiliev gelernt. Hier ist ein Rezept für Tofu-Erdnuss-Spieße.

    Rezept drucken
    Proteinreich: Tofu-Erdnuss-Spieße
    Portionen
    Spieße
    Zutaten
    Außerdem
    Portionen
    Spieße
    Zutaten
    Außerdem
    Anleitungen
    1. Den Tofu mit dem Currypulver bestreuen. Erdnussmuss, Sojasauce, Chilisauce, Knoblauch, Schalotte, Zitronengras, Kokosmilch und Öl in einer Schüssel verrühren. Den Tofu untermischen und abgedeckt 2-8 Stunden marinieren, dabei gelegentlich umrühren.
    2. Die Spieße in Wasser einweichen. Danach auf jeden Spieß 3-4 Tofuwürfel stecken. Eine Grillpfanne (oder den Grill) bei starker Hitze vorheizen. Die Spieße darin in 10 Minuten goldbraun grillen, dabei einmal wenden. Die übrige Marinade mit 1-2 TL Wasser verrühren und über die Spieße träufeln. Mit Erdnüssen und Chiliflocken bestreut servieren.
    Rezept Hinweise

    Amelia Wasiliev
    Tofu - die gesunde Proteinquelle
    DK-Verlag
    160 Seiten, 12,95 €