Gesund & frisch: Thai-Tempeh-Salat

    Foto: Lizzy Mayson

    BOSH! ist eigentlich bekannt für deftige und herzhafte Rezepte, mit dieser Thai-Tempeh-Bowl wird es zwar schmackhaft, aber vor allem gesund.

    Rezept drucken
    Gesund & frisch: Thai-Tempeh-Salat
    Anleitungen
    1. Den Backofen auf 180 °C vorheizen und mit Tempeh beginnen. Tempeh in mundgerechte Stücke schneiden. Topf zur Hälfte mit Wasser füllen, Wasser zum Kochen bringen. Tempeh in den Dämpfaufsatz geben, diesen auf den Topf stellen und mit einem Deckel verschließen. Tempeh 8–10 Minuten dämpfen.
    2. Marinade zubereiten. Knoblauch schälen und reiben. Ingwer schälen (dazu die Haut mit einem Löffel abschaben) und reiben. Limettenschale abreiben und Saft auspressen. Chilischote(n) putzen und fein würfeln. Knoblauch, Ingwer, Limettenschale und -saft, Chilischote(n), Sojasauce, Apfelsaft, Reisessig und Sesamöl in einer Schüssel gut verquirlen. Hälfte der Marinade in eine kleine Schale geben und beiseitestellen.
    3. Tempeh backen. Tempeh-Stücke in eine ofenfeste Form legen. Marinade aus der Schüssel darübergießen, Tempeh darin wenden. Form in den Ofen schieben und Tempeh 20 Minuten backen. Inzwischen den Salat vorbereiten. Möhre schälen und mit dem Sparschäler längs in dünne Streifen schneiden. Gurke putzen (Schale dranlassen) und längs in dünne Streifen schneiden. Frühlingszwiebeln putzen und in feine Ringe schneiden. Rotkohl und Zuckerschoten in feine Streifen schneiden. Kirschtomaten halbieren. Erdnüsse und Korianderblätter grob hacken Salat zusammenstellen. Alle Salatzutaten und das gebackene Tempeh in einer Schüssel mit der übrigen Marinade vermischen. Salat mit Salz und Pfeffer abschmecken und sofort servieren.
    Rezept Hinweise

    Henry Firth & Colin Theasby
    "BOSH - Super fresh, super vegan"
    Edition Michael Fischer / EMF Verlag
    240 Seiten, 20 €