Exotisch: Blutorangen-Cannelini-Salat mit sautiertem Fenchel und Pekannüssen

    Foto: Kris Kirkham

    Huch, das ist ja ein langer Rezeptname! Allerdings lohnt sich die Arbeit für ein weiteres, köstliches Rezept von der Profi-Köchin Sabrina Ghayour. Guten Appetit!

    Rezept drucken
    Exotisch: Blutorangen-Cannelini-Salat mit sautiertem Fenchel und Pekannüssen
    Portionen
    Personen
    Zutaten
    Portionen
    Personen
    Zutaten
    Anleitungen
    1. Eine große Bratpfanne auf mittlerer Stufe erhitzen und ein wenig Olivenöl hineingießen. Die Fenchelscheiben darin einige Minuten sautieren, bis sie anfangen, weich zu werden, und an den Rändern anbräunen. Mit einem Schaumlöffel in eine Schüssel heben, mit ein wenig Salz und Pfeffer würzen und beiseitestellen.
    2. Mit einem scharfen Messer das obere und untere Ende jeder Orange abschneiden. Die Schale und die weiße Haut in Streifen von oben nach unten herunter schneiden, bis die gesamte Orange geschält ist. Dann der Breite nach in 1 cm dicke Scheiben schneiden.
    3. Die gemischten Salatblätter auf einer großen Platte oder in einer flachen Schüssel arrangieren. Zunächst die Cannellini-Bohnen, dann die Organgenscheiben und die Pekannüsse darüber verteilen. Den Fenchel und die Sultaninen zufügen und den Schnittlauch darüberstreuen.
    4. Die Zutaten für das Dressing in einem Kännchen verrühren, dann über den Salat träufeln. Sofort servieren.
    Rezept Hinweise

    Dieses Rezept stammt aus:

    Sabrina Ghayour

    VEGETARIANA

    Hölker Verlag, 28,00 €