Deliciously Ella: leckerer Süßkartoffel-Zucchini-Eintopf

    Foto: Sophia Spring

    Draußen wird es kühler und so langsam sehnt sich der Magen nach einer ausgewogenen, warmen Mahlzeit. Dieses Rezept für einen Süßkartoffel-Zucchini-Eintopf von Kochbuchautorin und Unternehmerin Ella Mills passt da ganz gut!

    Rezept drucken
    Deliciously Ella: leckerer Süßkartoffel-Zucchini-Eintopf
    Portionen
    4 Personen
    Zutaten
    Portionen
    4 Personen
    Zutaten
    Anleitungen
    1. Einen Topf mit Wasser zum Kochen bringen, die Süßkartoffelstücke hineingeben und 15 Minuten bei geringer Hitze kochen, bis sie weich, aber noch bissfest sind (sonst fallen sie auseinander, wenn sie später weitergekocht werden). Abgießen.
    2. Inzwischen einen Schuss Olivenöl in einem weiteren Topf erhitzen, Zwiebeln, Knoblauch und etwas Salz bei mittlerer Hitze ungefähr 5-10 Minuten darin andünsten.
    3. Jetzt Kreuzkümmel,Koriander, Paprika, Fenchelsamen, Chiliflocken und die gekochten Süßkartoffelstücke hinzufügen und weitere 5 Minuten dünsten.
    4. Dann Kokosmilch, Dosentomaten, Apfelessig und Ahornsirup dazugeben. Das Ganze zum Kochen bringen und 25-30 Minuten bei geringer Hitze weiterköcheln. Zucchini und Kichererbsen dazugeben und weitere 10-15 Minuten köcheln lassen, bis alles schön weich ist. Den Eintopf vom Herd nehmen, den Spinat unterrühren und zerfallen lassen. Je nach gewünschter Konsistenz noch etwas Wasser hinzugeben.
    5. Tipp: Der Eintopf gewinnt sogar noch an Geschmack, wenn er am nächsten Tag wieder aufgewärmt wird. Er eignet sich auch hervorragend für die Resteverwertung – statt Zucchini könnt ihr zum Beispiel auch Blumenkohl, Maiskölbchen oder Zuckererbsen nehmen oder alles zusammen verwenden.
    Rezept Hinweise

    Dieses Rezept stammt aus:

    Ella Mills
    Deliciously Ella
    The Plant-Based Cookbook
    Berlin Verlag,
    288 Seiten, 22 Euro