Leonardo DiCaprio: „Klimawandel ist real.“

Leo_DiCaprio

„Wir sollten diesen Planeten nicht als selbstverständlich ansehen. Ich nehme die heutige Nacht nicht als selbstverständlich.“

Zeit wurde es: Einer der besten Schauspieler unserer Zeit hat endlich seinen verdienten Oscar bekommen. Den Anlass nutzte Leonardo DiCaprio, ausgezeichnet für seine Hauptrolle im Überlebensepos „The Revenant“, zu einem Appell (ab ca. 1.56 min). Der Vegetarier, der sich seit vielen Jahren im Umweltschutz engagiert, erinnerte das Publikum in seiner Dankesrede daran, dass der Klimawandel real sei: „Er passiert genau jetzt.“ Allein um Schnee zu finden, habe das Filmteam „an den südlichsten Zipfel dieses Planeten“ reisen müssen. Leos ganze Rede:

https://youtu.be/dyp_DVgT260

Übersetzung (ab 1.56 min):

„Beim Dreh von ‚The Revenant‘ ging es um die Beziehung des Menschen zur Welt der Natur. Einer Welt, in der wir 2015 gemeinsam das heißeste Jahr erlebt haben, seit es Wetteraufzeichnungen gibt. Unser Produktionsteam musste an die südlichste Spitze dieses Planeten reisen, nur um Schnee zu finden. Der Klimawandel ist real. Er geschieht genau jetzt. Er ist die unmittelbarste Bedrohung für unsere gesamte Spezies und wir müssen gemeinsam dagegen kämpfen und aufhören, die die Problemlösung aufzuschieben. Wir müssen Anführer in der ganzen Welt unterstützen, die nicht für die großen Umweltverschmutzer, sondern für die gesamte Menschheit sprechen, für die Naturvölker diese Welt, für Milliarden benachteiligter Menschen, die davon am meisten betroffen sind. Für die Kinder unserer Kinder und für die Leute da draußen, deren Stimmen von der Politik der Gier erstickt wurden. Ich danke euch allen für diesen großartigen Preis heute Nacht. Lasst uns diesen Planeten nicht als selbstverständlich ansehen. Ich nehme die heutige Nacht nicht als selbstverständlich. Ganz herzlichen Dank.“