Gaz Oakley: grüne Super-Gazpacho

Foto: Simon Smith

Gaz Oakley hat es drauf! Das Rezept für grüne Super-Gazpacho ist typisch Gaz: edel, köstlich und mit viel Liebe gemacht. Guten Appetit!

Für ca. 4-5 Personen

Zutaten:
1 L geflitertes Wasser
5 EL Kokosjoghurt
2 EL natives Olivenöl extra
2 EL Weißweinessig
5 Frühlingszwiebeln
4 Handvoll Spinat, gewaschen
3 Knoblauchzehen
1 Gurke, Samen entfernt
1 Handvoll frische Minze
1 Handvoll frische Petersilie
1 Handvoll frisches Basilikum
1 überreife Avocado, geschält und Stein entfernt
1/2 grüne Chilischote, Stielansatz, Samen und Scheidewände entfernt
Salz
Pfeffer
Zitronensaft (optional)

Zum Servieren:
getrocknete Rosenblütenblätter
Kirschtomaten
Zuckerschoten
Brunnenkresse
Avocado-Rosen

Zubereitung:
Bevor ihr mit der Zubereitung der Suppe beginnt, bereitet die spektakulären Rosenbluten­Eiswürfel vor. Einen Eiswürfel­Behälter mit Wasser füllen und in jede Vertiefung 3­4 Rosenblütenblätter geben. In den Gefrierschrank stellen, bis die Eiswürfel fest gefroren sind.

Alle Zutaten für die Suppe abgesehen von Wasser, Salz und Pfeffer, im Standmixer oder in der Küchenmaschine pürieren – höchstwahrscheinlich muss das in mehreren Etappen geschehen, da die Zutaten in ihrer festen Form nicht alle in den Mixer passen.
Sobald alles im Mixer und halb püriert ist, das Wasser allmählich zufügen und zwischendurch immer wieder mixen, bis die Mischung eine suppige, glatte Konsistenz hat.

Das Geheimnis einer guten Gazpacho ist, dass sie super samtig­glatt ist. Die kalte Suppe darf keine Stückchen mehr enthalten. Wenn euer Mixer nicht leistungsfähig genug ist, um alles perfekt glatt zu pürieren, müsst ihr die Suppe durch ein feines Sieb streichen.

In einen Behälter umfüllen und abschmecken. Dieser Schritt ist ausschlaggebend: Ihr müsst großzügig mit Salz und  Pfeffer sein, um alle Aromen zu unterstreichen. Wenn ihr kein zusätzliches Salz verwenden möchtet, mischt etwas Zitronensaft unter – der wird die Aromen ebenfalls hervorheben. Die Suppe bis zum Servieren im Kühlschrank ziehen lassen. So einfach ist das! Zum Servieren die Suppe auf Suppenschalen verteilen und pro Person jeweils 3 Rosenblüten-­Eiswürfel, ein paar Kirschtomaten und Zuckerschoten, etwas Brunnenkresse und (wenn ihr eure Gäste so richtig beeindrucken wollt) eine Avocado­Rose hinzufügen.

Dieses Rezept stammt aus:

Gaz Oakley
Vegan 100
Narayana Verlag,
224 Seiten, 24,80 €