Erst Attila Hildmann, jetzt Nicole Just – wir schweben auf der veganen Wolke 7!

Es begab sich letzte Woche, dass wir als Redaktion erst zum Grillen bei Attila Hildmann und gleich am nächsten Tag zum roh-veganen Kochvergnügen mit Nicole Just eingeladen waren.

 

Letzteres fand im „Koch dich glücklich“ im Glockenbach in München statt. Der Veranstaltungspartner und Geschäftsführer von Keimling (Online-Versandhandel für Natur- und Rohkost) Winfried Holler begrüßte uns und stimmte mit ein paar Worten zur roh-veganen Ernährung auf den Abend ein: „Wir vertrauen auf die Pflanzenkraft! Ich bin immer wieder erstaunt darüber, wenn ich sehe, dass Pflanzen sogar den Beton auf den Straßen durchstoßen können.“ Anschließend führte uns Vegan-Köchin Nicole Just in die rohköstliche Pflanzenküche ein. Gemeinsam mit ihr kochten wir ein 3-Gänge-Menü, das sich sehen lassen konnte: Lauwarmes Paprika-Limetten-Süppchen mit Cashewnüssen, Gefüllte Champignons an Zucchini-Salat und Mairüben-Carpaccio mit Mandeldressing und als Nachspeise ein Chia-Beeren-Dessert und Macadamia-Kokos-Pralinen. Nach so viel Hacken, Mixen und Pürieren hatten wir uns dieses Festmahl auch redlich verdient. Bei einem Glas veganen Weißwein genossen wir die Köstlichkeiten und plauderten über die verschiedenen Zubereitungs- und Würzungsarten der veganen Rohkost-Welt – das ein oder andere Gelernte nahmen wir glücklich mit nach Hause.

 

IMG_5342     IMG_5384    IMG_5326

IMG_5359     IMG_5409     Foto

IMG_5270     IMG_5399