Süßkartoffelnudeln mit Erdnuss-Satay-Sauce

Rezept drucken
Rezept: Süßkartoffelnudeln mit Erdnuss-Satay-Sauce
Anleitungen
  1. Einen Schuss Öl in einer großen beschichteten Pfanne erhitzen, dann Sellerie, Knoblauch, Ingwer und Salz zugeben und bei geringer Hitze andünsten, bis der Sellerie weich ist. Die Hitze erhöhen, die Champignons hinzufügen und ein paar Minuten lang anbraten.
  2. In der Zwischenzeit die Süßkartoffeln mit dem Spiralschneider in Nudeln schneiden. Dann die Süßkartoffelnudeln zu den Champignons in die Pfanne geben und ungefähr 10 Minuten schmoren.
  3. Für die Satay-Sauce Erdnussbutter, Mandelmilch, Tamari, Chili, Limettensaft und Agavendicksaft in den Küchenmixer geben und zu einer cremigen Masse pürieren, eventuell etwas Öl zugeben, um den Mixvorgang zu beschleunigen. Mit Salz abschmecken. Sobald Nudeln und Champignons weich sind, den Spinat und die Satay-Sauce zugeben. Umrühren, bis der Spinat zusammengefallen ist und die Sauce sich erwärmt hat. Falls die Sauce zu dick ist, ein wenig Wasser, Olivenöl oder Mandeldrink hineinrühren, bis sie die gewünschte Konsistenz hat.
Rezept Hinweise

 

Dieses Rezept stammt aus:
Deliciously Ella mit Freunden
Ella Mills
Berlin Verlag, 288 Seiten, 22 €