Spinat-Pide mit Kartoffelcreme

    Foto: Carlo Cao
    Rezept drucken
    Spinat-Pide mit Kartoffelcreme
    Vorbereitung ca.30 Min Min
    Kochzeit ca. 20 Min
    Portionen
    Portionen
    Zutaten
    Für den Teig
    Für die Kartoffelcreme
    Für das Topping
    Vorbereitung ca.30 Min Min
    Kochzeit ca. 20 Min
    Portionen
    Portionen
    Zutaten
    Für den Teig
    Für die Kartoffelcreme
    Für das Topping
    Anleitungen
    1. Mehl, Salz und Hefe in einer Schüssel mischen. Wasser und Öl dazugießen und zu einem weichen, glatten Teig kneten. Teig abdecken und bei Raumtemperatur 1 Stunde aufgehen lassen
    2. Teig kurz kneten, zu einer Kugel formen und nochmals abgedeckt bei Raumtemperatur 1 Stunde aufgehen lassen. In der Zwischenzeit den Backofen auf 250°C Umluft vorheizen. Kartoffeln schälen, würfeln und 10 Minuten in kochendes Wasser geben.
    3. Kartoffeln abtropfen und zusammen mit Knoblauch,Sojadrink, Olivenöl, Salz, Nährhefe und Mehl in einen Mixer geben und glatt pürieren. Den Teig auf einer bemehlten Arbeitsfläche oval ausrollen. Die Ränder nach innen klappen und den Teig auf ein mit Backpapier belegtes Backblech legen. Mit der Kartoffelcreme füllen. Die Spinatblätter grob hacken und darauf verteilen, die Zwiebel schälen, in dünne Scheiben schneiden und auf die Spinatblätter geben.
    4. Die Enden des Pide fest andrücken und leicht verdrehen. Mit 1 Spritzer Olivenöl beträufeln, mit Salz und Pfeffer würzen und 10 Minuten in der Mitte des Backofens backen.
    Rezept Hinweise

    Carlo Cao
    Partyfood vegan
    Riva Verlag
    160 Seiten, 17 €