Himmlisch: Apfelkuchen mit Vanillecremefüllung

    Foto: Katja Ott

    Kuchen essen ist eine Herzensangelegenheit! Besser als mit dem Rezept für leckeren Apfelkuchen mit Vanillecremefülllung von Kathi Kuhlmann geht’s nicht.

    Rezept drucken
    Himmlisch: Apfelkuchen mit Vanillecremefüllung
    Portionen
    Zutaten
    Für die Vanillefüllung
    Außerdem
    Portionen
    Zutaten
    Für die Vanillefüllung
    Außerdem
    Anleitungen
    1. Die Zitrone auspressen und die Äpfel schälen, halbieren und entkernen. Einen Apfel in gleichmäßig große Schnitze schneiden, die restlichen Äpfel würfeln. Die Apfelstücke und -schnitze mit Zitronensaft begießen. Wem das zu viel Mühe ist, der kann auch alle Äpfel würfeln und dafür die Streusel dichter legen.
    2. Die Grundzutaten (Mehl, Zucker, Margarine, Backpulver und Vanillezucker) gut mixen und dabei den Pflanzendrink unterrühren. Für die Streusel zwei eiskugelgroße Portionen des Teigs entnehmen und in eine separate Schale geben. Die Springform mit Backpapier auslegen und den Rand gut einfetten.
    3. Den Teig auf dem Backformboden auslegen, dabei 2-3 Fingerbreit nach oben drücken. Dann den kompletten Teigboden mit einem kleinen Teigroller (sieht aus wie ein kleines Nudelholz am Stiel) ausrollen. Wenn der Teig zu klebrig ist, was passieren kann, wenn beispielsweise die Margarine zu warm war, einfach immer wieder den Teig mit etwas Mehl bestäuben. 350 ml Sojadrink im Topf zum Kochen bringen.
    4. Die Milchmenge wird bewusst reduziert, damit der Pudding richtig schön dick wird, da die Äpfel beim Backen noch Wasser abgeben. Die restlichen 50 ml in einer kleinen Schale mit dem Puddingpulver und 2 EL Zucker verrühren. Der aufkochenden Pflanzendrink vom Herd nehmen und mit dem Schneebesen das angerührte Puddingpulver einrühren. Nun die gewürfelten Äpfel auf dem Teig verteilen und die heiße Puddingcreme darübergießen.
    5. Für die Streusel den restlichen Kuchenteig nehmen und teelöffelweise Mehl hinzugeben. Dabei den Teig auf kleinster Stufe jeweils kurz mixen (5 Sekunden). Sobald die Streusel klein genug sind, kann man optional noch zwei Teelöffel Zucker oder einen Teelöffel Vanillezucker hinzugeben.
    6. Den Ofen auf 175 °C Ober- und Unterhitze vorheizen. Die Apfelschnitze kreisförmig auf dem Kuchen verteilen und mit den Streuseln berieseln. Für 60 Minuten auf mittlerer Schiene backen. Den Kuchen aus dem Ofen nehmen und in der Form abkühlen lassen.
    Rezept Hinweise

    Katharina Kuhlmann

    Vegan Backen mit Kathi Kuhlmann: Köstliche Frühlings - und Sommerrezepte
    GrünerSinn Verlag
    170 Seiten, 19,99 €