Eine Symphonie für den Gaumen – Mozartpralinen

Rezept drucken
Eine Symphonie für den Gaumen - Mozartpralinen
Vorbereitung 30 Minuten
Portionen
Stück
Vorbereitung 30 Minuten
Portionen
Stück
Anleitungen
  1. Zubehör: ca. 40 Hülsen oder Manschetten
  2. Aus dem Nougat 40 kleine Kugeln formen und für 10 Minuten in den Kühlschrank stellen.
  3. Das Rohmarzipan mit dem Zucker, den Pistazien und dem Cointreau gut verkneten. Das Marzipan in 40 gleichgroße Stücke teilen. Jedes Stück mittig mit einer Nougatkugel belegen und mit der Marzipanummantelung zu einer Kugel formen.
  4. Die Schokolade über einem Wasserbad schmelzen, jede Marzipankugel mit einem Zahnstocher aufspießen und in der warmen Schokolade so lange drehen, bis sie rundum damit bedeckt ist.
  5. Die Kugeln zum Trocknen mit dem Zahnstocher in einen Trockenschwamm stecken und nach Belieben mit den gehackten Pistazien verzieren. In kleine Hülsen geben und kühl aufbewahren.
Rezept Hinweise

 

Dieses Rezept stammt aus:
Vegan Österreich
Kristina Unterweger & Arnold Pöschl
Neunzehn Verlag
192 Seiten, 19,95 €