Cremig & Köstlich: Linguine mit Edamame und Spinat

Foto: Nadja Kowalski

Cremig, proteinreich, köstlich: So kennen wir die Rezepte von Nadja Kowalski, auch als @veganmum auf Instagram bekannt. Guten Appetit!

Rezept drucken
Cremig & Köstlich: Linguine mit Edamame und Spinat
Portionen
Personen
Zutaten
Portionen
Personen
Zutaten
Anleitungen
  1. Gieße die Nudeln ab und stelle sie beiseite. Erhitze dann Öl in einer tiefen Pfanne und brate die Zwiebel glasig an. Gib den Knoblauch und den Zitronenabrieb hinzu und brate alles zwei weitere Minuten an. Nun gibst du den Zitronensaft, Soja-Cuisine, Ahornsirup und die Brühe hinzu und lässt alles auf kleiner Flamme bis zu fünf Minuten köcheln.
  2. Gib dann die Nudeln, die Edamame und den Spinat dazu und vermenge alles so lange, bis der Spinat zerfallen ist und die Nudeln wieder warm sind. Schmecke alles mit Salz und Pfeffer ab.
Rezept Hinweise

 

Auf Instagram ist sie seit Oktober 2019 bekannt als veganmum.foodblog und fast 20.000 Follower*innen folgen ihr und ihren Rezepte. Gemeinsam mit ihrem Partner startete Nadja vor 2½ Jahren ihre Reise zur Veganerin, ihre Kinder lässt sie im Kindergarten selbst entscheiden, was sie essen möchten. Um zwischen Haushalt, Foodblog, Partnerschaft und Kindererziehung nicht unterzugehen, erinnert sich Nadja gerne an ihre ganz persönliche Liste von Dingen, die sie erden und zur Ruhe kommen lassen. An erster Stelle steht für die leidenschaftliche Foodbloggerin jegliche Art von sportlicher Bewegung, am liebsten geht sie bouldern.

Ihre Rezepte findest du ihrem Instagram-Channel @veganmum.foodblog