Churros mit Zimt

    Foto: Jason P. Moore

    Churros sind eine beliebte spanische Süßigkeit, die man natürlich auch in Ländern wie z.B. Mexico serviert bekommt. Kochbuchautor und Wanderer Justin P. Moore ( @lotusartichoke) hat in “The Lotus and the Artichoke – Mexico” seine liebsten mexikanischen Rezepte festgehalten.

    Rezept drucken
    Churros mit Zimt
    Kochzeit ca. 40 Min
    Portionen
    Portionen
    Kochzeit ca. 40 Min
    Portionen
    Portionen
    Anleitungen
    1. In einer großen Schüssel Mehl, Speisestärke, Backpulver und Salz vermischen. In einem großen Topf Wasser, Margarine (oder Kokosfett), Zucker und Zimt auf mittlerer Flamme zum Köcheln bringen. Mit einem Holzlöffel nach und nach die vermischten trockenen Zutaten einrühren. So lange weiterrühren, bis ein dicker Teigball entsteht. Vom Herd nehmen und 10-15 Min. abkühlen lassen
    2. Öl mindestens 3 cm hoch in einem Topf oder einer tiefen Pfanne erhitzen. Teig in einen Spritzbeutel geben. Größte Sterntülle verwenden und 12 cm lange Teigstreifen auf die Küchenarbeitsplatte oder ein großes Holzbrett pressen. Vorsichtig einige Streifen ins heiße Öl geben und 4-5 Min. unter regelmäßigem Wenden gleichmäßig goldbraun frittieren. Nicht zu viele Streifen auf einmal ins Öl geben. Sie frittieren sonst langsamer und saugen sich mit Öl voll. Fertig frittierte Churros mit einem Schaumlöffel herausheben und abtropfen lassen.
    3. Auf einem mit Küchenpapier ausgelegtem Teller abkühlen lassen. Alle restlichen Churros frittieren. Zucker und Zimt auf einen Teller streuen. Churros darin wenden, bis sie damit überzogen sind. Tipp: Churros werden traditionell mit einer Schokoladensauce zum Dippen serviert.
    Rezept Hinweise

    Dieses Rezept stammt aus:

    Justin P. Moore 
    The Lotus and the Artichoke – ¡Mexico!
    Ventil Verlag
    128 Seiten, 14,00 €