Camembosh Hedgehog von BOSH!

    Foto: Lizzie Mayson

    Henry und Ian – die zwei Superstars von BOSH!. In ihrem neuen Kochbuch “BISH BASH BOSH!” findest du vielseitige, kreative pflanzliche Köstlichkeiten mit internationalen, aber vor allem britischen Einflüssen, denn die zwei “Dudes” kommen aus England. Hier gibt es alle wichtigen Zutaten für das “Camembosh Hedgehog”.

    Rezept drucken
    Camembosh Hedgehog von BOSH!
    Portionen
    Portionen
    Zutaten
    Portionen
    Portionen
    Zutaten
    Anleitungen
    1. Mit dem „Käse“ beginnen. Cashewkerne in einen Topf mit kochendem Wasser geben und 20 Minuten kochen, bis sie weich sind. Vom Herd nehmen, abgießen und auskühlen lassen.
    2. Das Brot vorbereiten. Mit einem Brotmesser die Brotoberseite in einem Abstand von 3 cm gleichmäßig einschneiden  Dabei nicht bis zum Boden durchschneiden, da dieser intakt bleiben muss Brot um 90° drehen und wieder gleichmäßig einschneiden, damit ein Gittermuster entsteht
    3. Für das Kräuteröl Knoblauch schälen und grob hacken. Blätter mit den Fingern vom Rosmarin streifen und fein hacken. Knoblauch, Rosmarin, Salz und Pfeffer in den Mörser geben und zu einer Paste zerstoßen (oder die Zutaten in eine kleine Schüssel geben und mit dem Ende eines Nudelholzes zerdrücken) Olivenöl in den Mörser gießen und alles mit einer Gabel vermischen.
    4. Brot auf das Backblech legen Kräuteröl mit einem Backpinsel oder einem Teelöffel tief in die Einschnitte träufeln Blech in den Ofen schieben und 25–30 Minuten backen, bis das Brot schön goldbraun und knusprig ist.
    5. Inzwischen den „Käse“ fertigstellen. 1 Knoblauchzehe schälen und in den Mixer geben. Abgetropfte Cashewkerne, Tapiokamehl, Salz, Hefeflocken, Apfelessig und 150 ml warmes Wasser dazugeben und zu einer geschmeidigen Creme verarbeiten Creme in den Topf geben und mit Salz und Pfeffer abschmecken. Paste im Topf unter ständigem Rühren 2 Minuten erwärmen, bis der „Käse“ leicht andickt. In die mit Backpapier ausgelegte Form füllen.
    6. Restlichen Knoblauch schälen und in Stifte schneiden. Rosmarinblätter von den Stängeln zupfen und gemeinsam mit den Knoblauchstiften vorsichtig so in den Käse stecken, dass die Spitzen oben herausschauen. Mit Olivenöl beträufeln und ein wenig Pfeffer darüber streuen. Den fertigen „Käse“ zum Brot in den Ofen stellen und die letzten 12–15 Minuten mit backen, bis sich darauf eine Haut bildet und er etwas Farbe bekommen hat. Aus dem Ofen nehmen und sofort servieren.
    Rezept Hinweise

    Dieses Rezept stammt aus:

    Henry Firth und Ian Theasby

    BISH BASH BOSH! - Einfach, aufregend, vegan

    EMF Verlag

    288 Seiten, 22 €