Himmlisch gut: Schoko-Salzkaramell-Bars

Für den Boden:
100 g Kokosmehl
50 g Mandelmehl
50 ml Pflanzendrink
3 EL Ahornsirup
2 EL Kokosöl

Für das Salzkaramell:
150 g Datteln, entsteint
80 ml Wasser
60 g Erdnussbutter
30 g Kokosöl
¼ TL Fleur de Sel oder Himalaya-Salz

Für die Schokolade:
50 g Kakaobutter
15 g Carob oder Kakao
15 g Kokosöl
2 EL Ahornsirup
1 Msp. Vanille, gemahlen

Zubereitung:
In einer Schüssel Kokosmehl, Mandelmehl, Ahornsirup, das flüssige (aber nicht heiße!) Kokosöl und den Pflanzendrink mischen. Eine quadratische Form von 15 x 15 cm mit Backpapier auslegen und die Masse hinein krümeln. Mit den Fingern fest drücken. Datteln, Erdnussbutter, Wasser, Fleur de Sel und das flüssige (aber nicht heiße!) Kokosöl in den Standmixer geben. Pürieren bis eine cremige Konsistenz entsteht. Das Karamell auf dem Kokosboden verteilen und für 1 Stunde in das Gefrierfach stellen. Die Kakaobutter schonend schmelzen, dann mit Carob oder Kakao, Kokosöl, Vanille und Ahornsirup mischen. Wenn eine homogene Konsistenz erreicht ist, solange weiter mischen und warten, bis die Schokolade dick flüssiger wird. Dann auf der Karamellschicht verteilen.

 

Das Rezept stammt aus:

Deutscher Tierschutzbund e.V.
Tierschutz genießen
NeunZehn Verlag, 224 Seiten, 19,95 €
Rezept: Stina Spiegelberg