Grillen mit Attila Hildmann [VERLOSUNG: Attila-Paket]

 

 

Herrliches Sommerwetter, Cocktails, Abendessen auf der Terrasse – wunderbar, aber es geht noch besser: Am Mittwoch kamen wir in den Genuss der Grillkünste von Vegan-Starkoch Attila Hildmann. Zusammen mit der Firma Orthomol kam der Berliner nach München und ließ uns mit seinem Kidneybohnen-Burger das Wasser im Munde zusammenlaufen.

 

Moment! Attila ist bekannt, wer aber ist Orthomol? Orthomol ist eine Firma, die Nahrungsergänzungsmittel herstellt, unter anderem das Produkt „Veg One“, für das Attila wirbt. Es enthält für den Menschen wichtige Mikronährstoffe (genau: Vitamin B12, Vitamin B2, Vitamin B6 Vitamin D aus Lichen sowie Omega-3-Fettsäuren aus Algen). Wichtige Nährstoffe – jedoch ein teures und überflüssiges Produkt, sagen Kritiker, denn schließlich sollte die Natur imstande sein, alle vom Menschen benötigte Nährstoffen bereitzuhalten. Stimmt, wenn man weiß, wo wie viel von was drin steckt. Attila selbst ist von der Kapsel überzeugt und nimmt sie daher täglich ein. „Ich war immer auf der Suche nach der optimalen Ernährung, nicht nach der natürlichsten, deswegen supplementiere ich“, erklärt er.

 

 

 

image2    image1

image5   image4    image3

final 2     image6

 

 

Was passierte genau an dem Abend?

 

 

Dipl. oec. troph.Marianne Schario leitete den Abend mit dem informativen und interessanten Vortrag „Von Flexitariern, Veganern und Mischköstlern“ ein. Es wurden Ansichten und Statistiken der DGE betrachtet, die Vorteile einer vegetarischen/veganen Ernährung untersucht, aber auchbetont, wie wichtig es sei, – sowohl als Vegetarier/Veganer, als auch als Mischköstler – ein Auge auf seine Blutwerte zu haben, um Mangelerscheinungen z.B. von Vitamin B12 oder Eisen frühzeitig zu erkennen. Eine ausgewogene, vielfältige, ballaststoffreiche Ernährung sei Grundvoraussetzung für einen gesunden Körper und Geist.

 

Im Anschluss an die Präsentation ging es nach draußen. Dort stand der heiße Grill bereit und Vegan-Koch Attila Hildmann hieß uns willkommen. Als Erfrischung gab es verschiedene kühle, alkoholfreie Cocktails. Allesamt hatten dank des kräftig-grünen Matcha-Pulvers eine erquickende Farbe und Zutaten wie Ingwer, Hafermilch oder Kirschsaft lieferten einen überraschend-angenehmen Geschmacks-Kick.

 

Am Grill zauberte uns Attila Hildmann würzig-kräftige Burger mit seinen vegan-weltberühmten Kidneybohnen-Buletten. Eine feine Avocado-Creme harmonierte perfekt dazu und für den Crunch sorgten ein paar Nachos oben drauf. Neben diversen anderen veganen Grill-Schmankerln (alle glücklicherweise in einem Extra-Rezepteheft zum Nachkochen für uns zusammengefasst – siehe Gewinnspiel) ging es zur Nachspeise richtig wild zu: „Crumble in the Jungle“ hieß das fruchtig-geschmeidige Schicht-Dessert mit Vanille-Creme, Keksbröseln und frischen Früchten – zum Reinlegen! 🙂 Die Rezepte hat er selbst entwickelt: „Irgendwas muss ja dabei rauskommen, wenn man seit 13 Jahren vegan lebt“, sagt er schmunzelnd und fügt hinzu: „Ich verbringe täglich mindestens eine Stunde mit Kochen, gutes Essen ist mir sehr wichtig. Irgendeinen Sch*** würde ich niemals essen, dann gäbe es eher nur eine Banane bei mir.“

 

Wir ließen es uns zusammen mit den freundlichen Orthomol-Mitarbeitern und Attila Hildmann schmecken und plauderten über Ernährung & Co. Plötzlich zückte der Kochbuch-Autor seinen „biozoom“ – ein Gerät, das über Biomarker misst, wie gesund wir uns ernähren bzw. wie gesund wir sind.

Jeder durfte mal ran und seine Werte überprüfen. Unser Fazit: Noch mehr frisches Obst und Gemüse stehen ab heute auf dem Tagesplan ;-).

 

 

+++VERLOSUNG+++

 

Sie sind ein großer Fan des bekannten Vegan-Kochs? Dann aufgepasst! Wir verlosen wir 1 starkes Attila-Paket.

 

 

 

Was ist drin?

 

# 1 handsigniertes veganes Grillbuch von Attila Hildmann und Othomol Veg One

# 1 T-Shirt

# 1 Kochschürze

# 1 Patties-Former

 

 

 

IMG_1184

 

 

Was müssen Sie tun?

Schicken Sie uns bis zum 20. Juni 2014 eine E-Mail an redaktion@veggiejournal.com mit dem Betreff „Attila“ und verraten Sie uns, was Sie am liebsten auf den Grill werfen. Jede Einsendung nimmt an der Verlosung teil. Wir drücken Ihnen die Daumen!