Erste vegane Kita in Deutschland

Wie gesund ist vegane Ernährung bei Kindern?

„Ohne Fleisch, ohne Milch und ohne Zoobesuch!“
So lautet das Motto der ersten veganen Kita bei Frankfurt am Main, welche aus elterlicher Initiative heraus entstanden ist.

An der großen Straße zum Stadtteil Bockenheim hat sie ihren Platz gefunden: die erste vegane Kita in Deutschland. Das Konzept des ganzen Projekts, entworfen von der Elterninitiative „Veggie Kids“ wurde von der Stadt Frankfurt geprüft und genehmigt. Seit August haben sich nun die Türen für die Kleinen geöffnet. Lucien Coy, Hauptmitbegründer der Kita, ist begeistert und zuversichtlich, denn schließlich scheiden sich die Geister unter Medizinern und Ernährungsberatern, wenn es um das Thema vegane Ernährung bei Kindern geht.

Die deutsche Gesellschaft für Ernährung (DGE) steht dem Thema vegane Ernährung bei Kindern und Jugendlichen kritisch gegenüber. Lucien Coy und seine Mithelfer nehmen diese Aussagen natürlich ernst und haben deshalb zusammen mit dem Stadtschulamt einen Ernährungsplan entwickelt, der alle nötigen Bereiche für eine gesunde Ernährung abdeckt. Frisches Essen sei Eltern überaus wichtig und auch der Grund, wieso nicht-vegane Eltern ihre Kinder gerne dort hinschicken. Frühstück, Mittagessen und ein Nachmittagssnack entsprechen einem Baukastensystem und wurden natürlich schon von der eigenen Crew getestet und für lecker befunden!

In den Medien kursiert schon die ein oder andere negative Stimme zum Thema „Vegane Kita“. Der Graslutscher hat jedoch schon Stellung bezogen, es lohnt sich also bei ihm vorbei zu schauen …