5 nervige Anti-Vegan-Kommentare, die jeder kennt

5 nervige Anti-Vegan-Kommentare, die jeder kennt

Oh, nein! Dein großes Geheimnis ist gelüftet, alle starren dich mit großen Augen an, dem DJ auf der Gartenparty deiner Freunde fallen vor lauter Schreck die Kopfhörer von den Ohren und Tante Magda erleidet kurzfristig eine Schockstarre. Du nimmst noch einen letzten Schluck Bier, um dich bereit zu machen für … die fünf nervigsten Anti-Vegan-Kommentare!

von: Xenia Waporidis

1. „Ist das auch vegan, was du da isst?“
Nein! Auf keinen Fall, ich tue nämlich immer nur so, als ob ich vegan lebe. Ich weiß gar nicht, wo ich diese Frage auf der Nervigkeits-Skala einordnen soll, weil sie so sehr nervt! Meistens antworte ich dann ganz ernst und trocken: „Nein.“ Das zieht immer …

2. „Mach doch einfach mal ’ne Ausnahme“
Nein, das möchte ich nur ungern! Eine Ausnahme hier, eine Ausnahme da, und was hat das Ganze dann gebracht? Gar nichts. Eine Antwort-Idee hier: „Mach‘ du doch auch einfach mal ne Ausnahme!“ Mal gucken, was passiert!

3. „Davon wird man doch nicht satt“
Tante Magda meint es ja nur gut, wenn sie das sagt. Allerdings nervt es schon, denn nur weil ich vegan lebe, esse ich ja nicht automatisch tausend mal weniger. Von meinen Bratkartoffeln mit Brokkoli und Möhren (Resteverwertung) werde ich sehr wohl satt!

4. „Warum essen Veganer*innen Produkte, die wie Fleisch aussehen?“
Das könnte daran liegen, dass viele Veganer*innen früher gerne Fleisch gegessen haben, und sich jetzt freuen, eine pflanzliche Alternative gefunden zu haben. Aber ich vergaß, vegan zu leben, bedeutet ja auch, dass man tierische Produkte niemals zuvor mochte und deswegen darf man auch keine Ersatzprodukte vertilgen!

5. „Auch keinen Fisch?“
„Nein, Onkel Peter, auch keinen Fisch, sorry! Und nein, der ist gar nicht so gut für die Augen, wie du immer sagst!“, denke ich mir dann immer. Wieso ich als Veganerin auch keinen Fisch esse, ist für viele einfach unverständlich. Für mich ist jedoch genauso unverständlich, wie es für sie unverständlich sein kann, versteht ihr?