Veganes Bullshit-Bingo: Edition Familienessen

Veganes Bullshit-Bingo: Edition Familienessen

Wer kennt sie nicht, die Familienfeier, die man, dem Herzinfarkt nahe, mit einer Arterienverfettung und einem Nachhauseweg-Snack in der Hand verlässt und sich fragt „Wie habe ich das nur überlebt“? Auch wenn das Aufeinandertreffen geliebter Familienmitglieder natürlich schön sein kann, so kostet es auch eine ganze Menge Nerven. Wenn man dann Oma, Opa und dem Rest der Verwandtschaft auch noch erklären will, dass man vegan lebt und deshalb die Bratensauce lieber nicht essen möchte, dann kann das bisweilen ganz schön die Stimmung drücken. Unweigerlich gerät man ob seiner Ernährungsweise in den Fokus des Gesprächs und schon geht’s los mit dem Bullshit-Bingo: