Quinoa-Schokocookies

    Mhmm … wir können die warmen Schokocookies schon riechen!

    Rezept drucken
    Quinoa-Schokocookies
    Portionen
    2-3 Personen
    Portionen
    2-3 Personen
    Anleitungen
    1. Den Backofen auf 180 °C (Ober-/Unterhitze) vorheizen und ein Backblech mit Backpapier auslegen. Die Quinoa in einem Hochleistungsmixer zu feinem Mehl mahlen und in eine Schüssel füllen. Den Kokosblütenzucker, das Dinkelmehl, das Kokosöl, die Kokosmilch, den Vanilleextrakt und das Backpulver zugeben und alles zu einem klebrigen Teig vermischen. Die Schokolade unterheben. Den Teig mithilfe eines Eisportionierers abstechen und gleich große Kugeln mit reichlich Abstand auf das Backblech setzen. Anschließend flach drücken und die Cookies auf der mittleren Schiene 12-15 Minuten goldbraun backen. Die Cookies aus dem Backofen nehmen und auf dem Backblech abkühlen lassen.
    Rezept Hinweise

    Dieses Rezept stammt aus:

    Lena Pfetzer
    Lenaliciously: Bunte Powerküche
    Knesebeck Verlag
    256 Seiten, ca. 25 €.