Quesadillas mit Zucchini und Mais

    Foto: Gräfe und Unzer Verlag/ Verena Frei
    Rezept drucken
    Quesadillas mit Zucchini und Mais
    Vorbereitung ca. 30 Minuten
    Portionen
    Stück
    Zutaten
    Vorbereitung ca. 30 Minuten
    Portionen
    Stück
    Zutaten
    Anleitungen
    1. Die Schalotte schälen und fein würfeln. Den Mais und die Bohnen abtropfen lassen, Zucchini putzen, waschen und in Würfel schneiden. Das Olivenöl in einer Pfanne erhitzen und die Schalotte darin glasig andünsten. Das vorbereitete Gemüse dazugeben. Paprika- und Knoblauchpulver hinzufügen und alles 5-7 Minuten unter Rühren braten
    2. Koriander waschen, ca. 30 Minuten 1 EL Olivenöl 1 TL edelsüßes Paprikapulver ½ TL Knoblauchpulver trocken schütteln und hacken, etwas Koriander beiseitelegen. Chilischote waschen, halbieren, entkernen und in feine Halbringe schneiden. Koriander und Chili unter das Gemüse rühren. Die Mischung in eine Schüssel füllen. Den veganen Reibekäse in einer weiteren Schüssel mit der Pflanzencreme mischen. 1 Tortillafladen in die heiße Pfanne legen, ca. 3 EL Füllung und 1-2 EL Käsemischung auf eine Hälfte geben und zusammenklappen. Mit einem Pfannenwender etwas Druck auf den Fladen ausüben. Von beiden Seiten in ca. 3-5 Minuten goldbraun braten, bis der Käse geschmolzen ist. Mit gehacktem Koriander bestreuen.
    Rezept Hinweise

    Verena Frei
    Taste of life - Das vegane Familienkochbuch
    Gräfe und Unzer Verlag
    240 Seiten, 25,00 €