Leckerer Zwiebelkuchen mit Weintrauben für Faule

Zwiebelkuchen mit Weintrauben
Fotocredit: Gräfe und Unzer Verlag/Coco Lang

Hunger! Der Bauch knurrt, aber die Faulheit siegt. Trotzdem hier unser Rezept-Tipp aus unserer aktuellen Ausgabe: Zwiebelkuchen mit Weintrauben! Von Martin Kintrup aus seinem Kochbuch „Vegan für Faule“.

 

 

Rezept drucken
Zwiebelkuchen mit Weintrauben
Zwiebelkuchen mit Weintrauben
Vorbereitung 25 Min
Kochzeit
50 Min
Portionen
Vorbereitung 25 Min
Kochzeit 50 Min
Portionen
Zwiebelkuchen mit Weintrauben
Anleitungen
  1. Für den Zwiebelkuchen den Backofen auf 220 °C vorheizen. Zwiebeln schälen und fein würfeln. Tofu ebenfalls klein würfeln. Öl in einer großen Pfanne erhitzen und die Tofuwürfel darin anbraten, bis sie leicht gebräunt sind. Die Zwiebeln dazugeben und alles 6-8 Min. bei mittlerer Hitze weiterbraten, dabei hin und wieder umrühren.
  2. Inzwischen Sojasahne, Mangochutney, Senf und Stärke verrühren. Den Knoblauch schälen und dazupressen. Den Guss mit Kräutersalz und Pfeffer würzen. Weintrauben waschen und von den Stielen zupfen.
  3. Tofu-Zwiebel-Mischung mit Essig ablöschen, mit Kräutersalz und Pfeffer würzen und mit den Trauben zum Guss geben, alles gut vermengen.
  4. Teig auf der Arbeitsfläche ausbreiten und quer halbieren. Jedes Teigstück auf einen Bogen Backpapier legen, mit den Händen ein wenig auseinanderziehen und den Belag darauf verteilen. Einen Zwiebelkuchen samt dem Backpapier vorsichtig auf ein Backblech ziehen. Im Ofen (Mitte) in 20-25 Minuten goldbraun backen.
  5. Nach Belieben den Schnittlauch abbrausen, trocken schütteln und in Röllchen schneiden. Fertigen Zwiebelkuchen aus dem Ofen nehmen und vierteln. Auf Teller verteilen, eventuell mit Schnittlauch bestreuen und servieren. Währenddessen den zweiten Zwiebelkuchen backen.
Rezept Hinweise

Das Rezept stammt aus:

Vegan für Faule
Fotocredit: Gräfe und Unzer Verlag/Coco Lang

 Martin Kintrup
 Kochen für Faule
 GRÄFE UND UNZER Verlag GmbH
 144 Seiten, 16,99 €