Karibisch vegan: Patacón mit Kichererbsen und Auberginen

Foto: Nora Dal Cero

Karibische Gerichte, vegan interpretiert? Wir sind begeistert von den Rezepten von Aris Guzman. Hier kommt ein erster Vorgeschmack!

Rezept drucken
Karibisch vegan: Patacón mit Kichererbsen und Auberginen
Vorbereitung ca. 20 Minuten
Kochzeit ca. 50 Minuten
Portionen
Portionen
Zutaten
Vorbereitung ca. 20 Minuten
Kochzeit ca. 50 Minuten
Portionen
Portionen
Zutaten
Anleitungen
  1. Auberginen längs in Scheiben schneiden und salzen. 1 EL Olivenöl in einer Pfanne erwärmen und Auberginen anbraten. Beiseitestellen.
  2. Restliches Olivenöl in einer weiten Pfanne erhitzen, Zwiebeln und Karotten zugeben, 2-3 Minuten dünsten, Kichererbsen, Achiotepaste und Rosmarin unterrühren, bei schwacher Hitze 20-30 Minuten kochen, die Flüssigkeit immer wieder mit Wasser ersetzen. Gebratene Auberginen in die Pfanne geben, zugedeckt erwärmen.
  3. Kochbananen schälen und längs halbieren, in einer Bratpfanne im Rapsöl beidseitig goldgelb braten. Bananen mit einer Pfanne flach drücken und nochmals auf beiden Seiten braten, bis sie knusprig sind. Auf Küchenpapier abtropfen lassen. Mit Salz würzen. Bananen anrichten, Kichererbsen-Auberginen darauf verteilen, mit Kräutern garnieren.
Rezept Hinweise

Aris Guzman
Karibisch Vegan
FONA Verlag
192 Seiten, 28 €