Himmlisch: Apfelpfannkuchen mit Zimt & Zucker

    Foto: Lynn Hoefer

    Warm und süß geht es mit diesen Apfelpfannkuchen mit Zimt und Zucker zu. Ob nun zum Sonntagsfrühstück oder für zwischendurch – die Pfannkuchen lassen sich zu jeder Zeit des Tages genießen!

    Rezept drucken
    Himmlisch: Apfelpfannkuchen mit Zimt & Zucker
    Anleitungen
    1. Die Leinsamen mit dem Wasser vermengen und zum Andicken 10 Minuten zur Seite stellen. Das Buchweizenmehl mit dem Backpulver und dem Zimt vermengen. Den Ahornsirup mit den Leinsamen und dem Haferdrink verquirlen. Die trockenen Zutaten zu den nassen geben und gut verrühren. Zum Schluss das Mineralwasser dazugeben und kurz, aber sorgfältig unterrühren. Den Teig einige Minuten zum Setzen zur Seite stellen. Die Äpfel in Scheiben schneiden und mit etwas Zitronensaft beträufeln.
    2. 1 TL Kokosöl in einer Pfanne erhitzen. Pro Pfannkuchen etwa 9 Apfelscheiben im Sonnenmuster in der Pfanne verteilen und eine weitere in die Mitte legen. Die Äpfel ca. 1 Minute anbraten, dann vorsichtig eine Kelle Teig zwischen und über den Apfelstücken kreisrund verteilen. Den Pfannkuchen auf mittlerer Hitze ca. 2 Minuten braten, bis sich überall Bläschen gebildet haben. Dann vorsichtig umdrehen und von der anderen Seite ebenfalls 2 Minuten anbraten. Das Ganze mit dem restlichen Teig und den Äpfeln wiederholen. Zimt und Kokosblütenzucker vermengen und die Pfannkuchen damit und mit Apfelmark genießen
    Rezept Hinweise

    Dieses Rezept stammt aus:

    Lynn Hoefer
    Einfach himmlisch gesund
    Thorbecke Verlag
    232 Seiten, 28,00 €