Apfel-Streusel-Kuchen von Marie Laforêt

    Endlich mal wieder ein Rezept für süßen Apfel-Streusel-Kuchen! Guten Appetit.

    Rezept drucken
    Apfel-Streusel-Kuchen von Marie Laforêt
    Vorbereitung 30 Min
    Kochzeit 40 Min
    Portionen
    Personen
    Zutaten
    Für den Kuchen
    Für die Streusel
    Vorbereitung 30 Min
    Kochzeit 40 Min
    Portionen
    Personen
    Zutaten
    Für den Kuchen
    Für die Streusel
    Anleitungen
    1. Für den Kuchen Mehl und Backpulver in eine Schüssel sieben, Zucker sowie Vanille dazugeben und das Öl unterziehen. Die vom Kerngehäuse befreiten Äpfel schälen und in mittelgroße Stücke schneiden. Unter den Teig ziehen und diesen in eine eingefettete runde Kuchenform mit hohem Rand (am besten eine Springform) füllen.
    2. Für die Streusel alle Zutaten in einer zweiten Schüssel mit den Fingerspitzen vermischen und gleichmäßig auf dem Kuchen verteilen.
    3. Im Backofen etwa 40 Minuten bei 180 °C goldbraun backen. Eine Garprobe machen, indem du ein Messer in die Mitte des Kuchens stichst. Bleibt die Klinge nach dem Herausziehen trocken, ist der Kuchen fertig. Ansonsten backen, bis kein Teig mehr daran klebt.
    4. Tipp: Dieses Dessert ist Kuchen und Crumble zugleich. Es schmeckt absolut lecker und ist im Handumdrehen fertig! Wenn du ein Grundrezept für Obstkuchen oder für einen Crumble-Teig suchst, kannst du Teile des Rezepts hervorragend dafür nutzen.
    Rezept Hinweise

    Alle Rezepte stammen aus:

    Vegane Desserts
    Hans-Nietsch-Verlag
    76 Seiten, 9,90 €