Gewissensfrage: 7 nachhaltige Modelabels

Fotocredit: Unsplash.com

Eine eingestürzte Textilfabrik in Bangladesch, katastrophale Arbeitsbedingungen oder überproduzierte Kleidung, die verbrannt wird. Die Liste der Mode-Skandale ist lang. Zeit, endlich umzudenken, denn wir alle haben die Zukunft der Modebranche in der Hand – und zwar mit unserem Portemonnaie.

 

1. ARMEDANGELS – Mode mit grünen Flügeln

Das Kölner Fairtrade-Label steht für junge, zeitlose Mode, die stylish, sozial- und umweltverträglich ist. Hoodies, Kleider, Jacken, T-Shirts, Pullover und Hosen sind GOTS-zertifiziert (GOTS ist ein weltweites Qualitätssiegel für nachhaltige Produktion) und stammen aus fairem Handel. Seit 2015 ist das Unternehmen außerdem Mitglied bei der Fair Wear Foundation, die sich für verbesserte Arbeitsbedingungen in der Textilindustrie einsetzt.

www.armedangels.de

2. OGNX – Yoga- und Streetwear aus Bio-Baumwolle

Ognx (sprich Organics) wurde 2012 in Berlin gegründet. Die Firma hat sich auf faire und nachhaltig produzierte Yoga- und bequeme Alltagsmode spezialisiert. Im Online-Shop gibt es farbenfrohe Leggings, Yogatops, Pullover und Sport-BHs für Damen sowie T-Shirts, Longsleeves, Sweater und Hosen für Männer. Die Textilien bestehen aus hochwertigen und nachhaltigen Materialien wie Bio-Baumwolle, recyceltem Polyester und Polyamid.

www.ognx.com

3. Hessnatur – Pioniere der fairen Mode

Das in Butzbach ansässige Unternehmen wurde vor rund vierzig Jahren gegründet und stellt seitdem hohe Ansprüche an Sozial- und Umweltstandards sowie an die Qualität und Nachhaltigkeit ihrer Produkte. Ob Damenblusen, Hemden, Jeans oder Babykleidung – das Sortiment umfasst Kleidung und Home-Accessoires für die ganze Familie. Allerdings sind viele Produkte aus Wolle oder anderen Tierfasern. Vegane Kleidung ist im Shop mit einem grünen Kästchen gekennzeichnet. Hessnatur erhielt im Jahr 2008 wegen seines Engagements den „Positive Award“ des Public Eye on Davos und den Deutschen Nachhaltigkeitspreis in der Kategorie Einkauf.

www.hessnatur.com

4. Gudrun Sjödén – Farbenfrohe Naturtextilien aus Schweden

Blumenprints und knallige Töne sind das Aushängeschild von Gudrun Sjödén, denn die 77-jährige Schwedin findet ihre Inspiration für neue Produkte häufig in der Natur und der Kombination aus den „richtigen“ Farben. Im Online-Store gibt es neben Kleidung bis Größe XXL, Schuhen und Accessoires auch kunterbunte Heimtextilien wie z.B. Tischdecken oder Bettwäsche. Das Unternehmen erfüllt alle GOTS-Standards und legt sehr viel Wert auf ökologische und recycelte Materialien. Viele Textilien sind vegan, es gibt aber auch Wolle, Seide und Leder im Sortiment.

www.gudrunsjoeden.de