So machst du Tofu-„Rührei“

861

Level: Einfach
Personen: 2
Zubereitung: ca. 15 Minuten

200 g Tofu
6 kleine Tomaten
5 Pilze
2 Brötchen, z.B. Vinschgerl
½ weiße oder rote Zwiebel
2 EL TK-Kräutermischung
¼ TL Kala Namak
vegane Butter (z.B. von Alsan)
Öl
Salz
Pfeffer

Den Tofu mit der Gabel vollständig zerdrücken. Tomaten und Zwiebel würfeln, die Pilze in dünne Scheiben schneiden. Öl in der Pfanne erhitzen. Zwiebel hineingeben und warten, bis sie glasig ist. Pilze und wenige Zeit später den Tofu hinzufügen. Nach weiteren 5 Minuten die Tomaten und Kräuter unterheben. Mit Salz und Pfeffer abschmecken. Das Brötchen mit veganer Butter bestreichen und das Rührei-Tofu daraufgeben. Nach Belieben Kala Namak darüberstreuen. Sogleich servieren.

Tipp: Kala Namak nicht in die Pfanne geben. Bei zu großer Hitze verliert es seinen typischen Ei-Geschmack. Das Schwarzsalz kannst du z.B. im Biomarkt kaufen.

TEILEN
Vorheriger Artikel7 starke Superfoods
Nächster ArtikelIss dich wichtig!