Allein reisen? 5 Tipps gegen die Angst

806

Ihr würdet gern, traut euch aber nicht? Zugegeben allein zu verreisen ist nicht für jede*n etwas. Doch wenn ihr die Sehnsucht danach habt, solltet ihr es unbedingt wagen! Falls ihr noch zuviel Angst vor dem Schritt habt, lest unsere Tipps

1) Fangt klein an!
Es muss nicht gleich ein halbes Jahr Indien sein. Gewöhnt euch ans Alleinsein außerhalb der eigenen vier Wände, indem ihr euch z.B. für ein paar Stunden in ein Café in eurer Stadt setzt und die Leute beobachtet oder einen kleinen Wochenendtrip an einen nicht zu exotischen Ort bucht, der euch interessiert. Lasst die Erfahrungen auf euch wirken und horcht in euch hinein, was ihr genossen habt und bei was ihr euch unwohl gefühlt habt. Diese Erkenntnisse lasst in eure größere Reiseplanung einfließen. Nicht jedes Land ist für jede*n geeignet.

2) Bereitet euch vor!
Angst vor dem Unbekannten ist normal. Und doch dürfen wir uns von ihr nicht lähmen lassen, denn Veränderungen gehören zum Leben, ob es dabei nun ums Reisen geht oder um andere Herausforderungen. In unserem Fall haben wir jedoch die Chance, uns mit dem Unbekannten „anzufreunden“ und die Risiken zu minimieren, vor denen uns unsere Angst schützen will. Heißt: Wählt das Land, in das ihr reisen wollt, mit Bedacht, erkundigt euch über die Gegebenheiten vor Ort, lest Reiseführer und Blogs und eignet euch zumindest ein Minimum an Sprachkenntnissen an. Siehe dazu auch Punkt 3.

3) Bucht einen Sprachkurs im Land!
Das hat gleich mehrere Vorteile. Erstens ist Sprache schlichtweg einer der wichtigsten Schlüssel zu einer Kultur und gibt euch die Möglichkeit, Land und Leute intensiver kennenzulernen. Zweitens lernt sich eine fremde Sprache nirgendwo so leicht wie vor Ort! Drittens gibt es euch Sicherheit, wenn ihr euch mit mehr als nur Händen und Füßen verständigen könnt. Und viertens bieten Sprachschulen neben dem Unterricht häufig kleine Rahmenprogramme (etwa Ausflüge oder Feste) an, im Zuge derer ihr unkompliziert andere Reisende kennenlernen könnt – falls ihr doch mal eine kleine Pause vom Alleinsein braucht 🙂

Weiter geht’s auf Seite 2 –>